Verschiebung in 01/2021

Der aktuelle Lockdown und die damit verbundenen Einschränkungen führen dazu, dass der Start für das Bürgerbegehren „Radwege für Niedenstein“ verschoben werden muss. Das sammeln von Unterschriften für eine politische Kehrtwende der Nahmobilität in Niedenstein kann vor dem Hintergrund der aktuellen Situation nicht stattfinden. Die Aktion soll und muss den physischen Austausch mit Befürwortern und Gegnern ermöglichen, was derzeit undenkbar ist. Das Sammeln der erforderlichen 439 Unterschriften soll daher auf kommendes Jahr verschoben werden. Wir hoffen, dass wir ab dem 11.01.2021 dann endlich starten können.